Bildungskongress „Unterricht konkret“ bietet Anregungen für Schul- und Unterrichtspraxis – Schwerpunkt Lernen mit digitalen Medien

Samstag, 31. Januar 2015

Düsseldorf/Frankfurt am Main, 31. Januar 2015. Mehr als 1.000 Lehrerinnen und Lehrer haben unter dem Titel „Unterricht konkret“ am Bildungskongress in Köln teilgenommen. Einer der Schwerpunkte war dieses Jahr das Lernen mit digitalen Medien. Schulministerin Sylvia Löhrmann betonte, dass das Thema digitale Medien in der Schule mehrere Handlungsfelder umfasse: „Von großer Bedeutung ist die Vermittlung von Medienkompetenz. Der Medienpass NRW hat sich dabei zu einem erfolgreichen Instrument etabliert, das die Schülerinnen und Schüler zu einem reflektierten und kompetenten Umgang mit Medien und deren Inhalten befähigt.“ Die Ministerin wies darauf hin, dass für das Lernen in der digitalen Welt auch die Sicherstellung eines geschützten Lernraums immer wichtiger werde: „Mit dem neuen Projekt LOGINEO NRW stellt das Land gemeinsam mit den Kommunen eine zentrale und sichere Basis-IT-Infrastruktur für Lehrkräfte zur Verfügung.

„Bildungsmedien online“. Wissenschaftliche Arbeit zum Forschungsprojekt an der Universität Augsburg erschienen

Donnerstag, 29. Januar 2015

Wer bietet kostenloses Lehrmaterial im Internet an und warum? Wer nutzt es wofür? Wie hoch ist die Qualität? Antworten darauf hat von 2012 bis 2014 ein Forschungsprojekt an der Philosophisch-Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg geliefert.

Presse-Einladung zum Bildungskongress „Unterricht konkret“ am 31. Januar 2015 in Köln

Mittwoch, 14. Januar 2015

Beim Bildungskongress „Unterricht konkret“ am 31. Januar 2015 steht guter Unterricht im Mittelpunkt. Er bietet Lehrerinnen und Lehrern für den Unterrichtsalltag konkrete Konzepte, Ideen und Vorschläge. Ausrichter der Veranstaltung sind das Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen, die Medienberatung NRW und der Verband Bildungsmedien e.V. Der Kongress findet im Congress-Centrum Nord der Koelnmesse statt.

Zahlen, bitte! Die etwas andere Bildungsstatistik 2014

Montag, 15. Dezember 2014

Wie steht es um die Finanzierung des Bildungssystems? Und wie um die Ausbildung und Qualifizierung seiner Akteure? Welche Rolle spielen digitale Medien? Der Verband Bildungsmedien gibt darauf mit den Bildungszahlen 2014 ganz eigene Antworten.

Die aktuelle Grafik schaut auf die Veränderungen beim Bildungsstandard in Deutschland, Italien und den Niederlanden. 

Seite 26 von 33
Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok