Impressum

Herausgeber

  • Verband Bildungsmedien e. V.
  • Kurfürstenstraße 49,
    60486 Frankfurt am Main
  • Telefon: +49 69 9866976-0
  • E-Mail: verband@bildungsmedien.de
  • Webseite: www.bildungsmedien.de

Vereinsregister

  • Amtsgericht Frankfurt am Main
  • Eingetragen im Vereinsregister
    VR 4341

1. Vorsitzender/2. Vorsitzende:

  • Maximilian Schulyok

  • Martina Fiddrich


Verantwortlich im Sinne des Telemediengesetzes:

  • Maximilian Schulyok
  • E-Mail: verband@bildungsmedien.de

Design und technische Umsetzung:

Dock301

Agentur für Medien und Kommunikation

Haftungsbeschränkung

Die Internetseiten des Verband Bildungsmedien e. V. bieten Ihnen eine Vielzahl von Informationen, die regelmäßig aktualisiert werden. Auch wenn unsere Angaben nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt wurden, ist wegen der Komplexität und den ständigen Änderungen bei den Informationen die Haftung und Gewähr ausgeschlossen, soweit nicht eine grob fahrlässige oder vorsätzliche Pflichtverletzung oder die Verletzung einer Kardinalpflicht vorliegt. Der Verband Bildungsmedien e. V. übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Der Verband Bildungsmedien e. V. behält sich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Der Verband Bildungsmedien e. V. hat in seinem Internetangebot Links zu fremden Internetseiten gelegt. Wir distanzieren uns ausdrücklich von allen Inhalten dieser gelinkten Seiten. Der Verband Bildungsmedien e. V. hat hierauf keinerlei Einfluss und macht sich diese Inhalte nicht zu eigen.

Datenschutz

Datenschutzerklärung des Verband Bildungsmedien e. V.
Die Einhaltung der Datenschutzgesetze und damit der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Welche Daten wir erheben, wenn Sie untere Internetangebote unter bildungsmedien.de nutzen und was wir zum Schutz Ihrer Daten unternehmen, wollen wir Ihnen gerne nachfolgend erläutern.

1 Welche Daten wir verarbeiten, wie lange und zu welchem Zweck

1.1 Informatorische Nutzung der Website

  • Umfang der Verarbeitung.

    Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die folgenden Daten: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware.
  • Zweck und Rechtsgrundlage.

    Die Verarbeitung dient dem Zweck, den Abruf der Website technisch möglich zu machen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist die Wahrung unserer berechtigten Interessen. In den eben genannten Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.
  • Dauer der Speicherung.

    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. IP-Adressen speichern wir sieben Tage, um Missbrauch nachverfolgen zu können.

1.2 Newsletter

  • Umfang der Verarbeitung.

    Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, benötigen wir lediglich Ihre E-Mail-Adresse. Alle weiteren Angaben sind freiwillig. Sie erhalten zunächst eine E-Mail mit einem Link, den Sie anklicken müssen, um zu bestätigen, dass Sie den Newsletter erhalten möchten. So verhindern wir, dass jemand in Ihrem Namen missbräuchlich den Newsletter bestellt. Wenn Sie zugestimmt haben, dass wir analysieren, wie Sie unseren Newsletter nutzen, dann werten wir aus, wann Sie mit was für einem Browser und von welchem Ort aus Sie den Newsletter geöffnet und welche Inhalte Sie interessiert haben.
  • Zweck und Rechtsgrundlage.

    Ihre Daten werden nur zum Zweck des Versandes unseres Newsletters und zur Kundenbetreuung, um Sie (soweit das rechtlich erlaubt ist) – ggf. nach Recherche weiterer Daten – individuell zu kontaktieren, um Ihnen Angebote zu machen und Ihren Bedarf an unseren Leistungen abzuklären. Die Analyse der Nutzung dient dem Zweck, unser Angebot zu verbessern. Ihre Anmeldung für den Newsletter, ggf. Ihre Zustimmung zur Nutzungsanalyse und Ihre Bestätigung der Anmeldung speichern wir, um nachweisen zu können, dass Sie sich tatsächlich angemeldet haben. Rechtsgrundlage ist somit ist somit Ihre Einwilligung und, soweit es um den Nachweis der Einwilligung und die Ansprache von Interessenten geht, unsere berechtigten Interessen. Berechtigtes Interesse ist insoweit die Abwehr von unberechtigten Rechtsansprüchen bzw. die Förderung des Verbandszwecks.
  • Dauer der Speicherung.

    Zum Zweck der Zusendung des Newsletters und der Nutzungsanalyse speichern wir Ihre Daten bis zum Widerruf der Einwilligung oder bis zur endgültigen Einstellung des Newsletters. Bei Zwecken der Betreuung von Interessenten löschen wir Ihre Daten, sobald Sie der Verwendung widersprechen, oder nach Ablauf von fünf Jahren nach Ihrer letzten Interessebekundung; zum Zweck des Nachweises der Einwilligung bis drei Jahre nach Versendung letzten Newsletters an Sie. Wenn Sie Ihre Newsletter-Anmeldung nicht bestätigen, löschen wir Ihre Daten nach 24 Stunden.

1.3 Herunterladen von Dateien

Wenn Sie sich ein PDF oder andere Inhalte von unserer Seite herunterladen möchten, gilt Ziffer 1.1 entsprechend.

1.4 Anmeldung für Veranstaltungen

  • Umfang der Verarbeitung.

    Wenn Sie sich für eine Veranstaltung anmelden, benötigen wir je nach Art der Veranstaltung bestimmte Daten von Ihnen. Im Anmeldeformular ist gekennzeichnet, welche Angaben erforderlich sind und welche freiwillig. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eventuelle Ausnahmen (z.B. bei Kooperationsveranstaltungen) werden bei der Anmeldung klar kommuniziert.
  • Zweck und Rechtsgrundlage.

    Ihre Daten nutzen wir nur für die Veranstaltung und um Ihnen Informationen zu ähnlichen Veranstaltungen des Verbandes zu schicken, ferner um nachzuweisen, dass wir Ihnen diese Informationen aufgrund Ihrer vorangegangenen Anmeldung schicken dürfen, und zur Kundenbetreuung. Wenn die Teilnahme an der Veranstaltung kostenpflichtig ist, müssen wir Ihre Anmeldung und ggf. Zahlungsdaten auch aus steuer- und handelsrechtlichen Gründen speichern. Wir verarbeiten somit Ihre Daten zur Erfüllung eines Vertrags. Die Verarbeitung zum Zweck des Nachweises Ihrer Anfrage erfolgt auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses. Grundlage für die Aufbewahrung von z.B. Handels- oder Geschäftsbriefen oder Buchungsbelegen sind steuer- und handelsrechtliche Vorschriften (§ 147 AO, 257 HGB). Berechtigte Interessen sind die Erfüllung Ihrer Anfragen, die Förderung des Absatzes unserer Produkte und Dienstleistungen durch entsprechende Werbung, die Geltendmachung oder Ausübung von Rechtsansprüchen oder die Verteidigung gegen Rechtsansprüche.
  • Dauer der Speicherung.

    Wir löschen Ihre Daten bei Geschäftsbriefen und anderen steuerrelevanten Unterlagen bis zum 31. März des siebten Kalenderjahrs nach Entstehen, bei Buchungsbelegen des elften Kalenderjahrs nach Entstehen. Bei Veranstaltungszwecken löschen wir Ihre Daten vier Monate nach dem Ende der Veranstaltung; zum Zweck des Informationsversandes, sobald Sie widersprechen oder der Verband den Informationsversand endgültig einstellt; zum Zweck der Kundenbetreuung, sobald Sie widersprechen oder bis zum 31. März des fünften Kalenderjahrs nach dem Ende der letzten Veranstaltung, zu der Sie angemeldet oder an der Sie teilgenommen haben, oder nach Ihrer letzten sonstigen Interessebekundung; zum Zweck des Nachweises Ihrer Anmeldung bis zum 31. März des vierten Kalenderjahres, das auf den letzten Informationsversand folgt.

  • Abwicklung von Kongressen

    Für die Abwicklung von Kongressen beauftragt der Verband Bildungsmedien e. V. seine ihm angeschlossene VBM Service GmbH (USt-IdNr. DE275250717). Diese nutzt für die Abwicklung die Software „VbmCongressManager“. Die Daten der Teilnehmenden werden gelöscht wie im Absatz „Dauer der Speicherung“ beschrieben.

1.5 Login / Mitgliederbereich

  • Umfang der Verarbeitung.

    Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten einzuloggen. Im Mitgliederbereich stehen Ihnen bestimmte, erweiterte Informationen zur Verfügung. Dazu wird Ihnen von unseren Mitarbeitern eine Kennung zugeteilt. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben: Name, Vorname, Adresse, Kennung, Passwort. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt. Sie können auf der Website ein Häkchen setzen, dass Sie angemeldet bleiben möchten.
  • Zweck und Rechtsgrundlage.

    Die Daten werden zu dem Zweck erhoben, Ihre Anmeldung für den nicht-öffentlichen Bereich zu ermöglichen und ferner, um eine nochmalige Eingabe Ihrer Anmeldedaten zu vermeiden, wenn Sie die Seite das nächste Mal aufrufen. Wir speichern diese Daten auf der Grundlage des Vertrags mit Ihnen, der durch die Registrierung zustande kommt.
  • Dauer der Speicherung.

    Die hier genannten Daten werden so lange gespeichert, bis Sie Ihre Registrierung bei uns widerrufen.

1.6 Einbindung von YouTube

Auf unserer Webseite betten wir Videos von YouTube ein, die nicht auf unseren Servern gespeichert sind. YouTube  wird betrieben von Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Damit der Aufruf unserer Webseiten mit eingebetteten Videos nicht automatisch dazu führt, dass Inhalte des Drittanbieters nachgeladen werden, zeigen wir in einem ersten Schritt nur lokal abgespeicherte Vorschaubilder der Videos an. Hierdurch erhält der Drittanbieter keine Informationen. Erst nach einem Klick auf den Anzeigen-Button werden Inhalte des Drittanbieters nachgeladen. Hierdurch erhält der Drittanbieter die Information, dass Sie unsere Webseite aufgerufen haben sowie die in diesem Rahmen technisch erforderlichen Nutzungsdaten. Wir haben auf die weitere Datenverarbeitung durch den Drittanbieter keinen Einfluss. Mit dem Klick auf das Vorschaubild geben Sie uns die Einwilligung, Inhalte des Drittanbieters nachzuladen. Die Einbettung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung). Bitte beachten Sie, dass die Einbettung des Videos dazu führt, dass Ihre Daten außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet werden. Sofern wir Anbieter in unsicheren Drittländern einsetzen und Sie einwilligen, erfolgt die Übermittlung in ein unsicheres Drittland auf Grundlage von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

1.7 Cookies

  • Umfang der Verarbeitung. Unsere Webseite verwendet Cookies.

    Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die vom Internetbrowser auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Dieser Cookie enthält eine Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung Ihres Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen des Weiteren Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt: Spracheinstellungen, Log-In-Informationen. Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies, die eine Analyse Ihrer Nutzung unsere Seite ermöglichen. Auf diese Weise können folgende Daten übermittelt werden: Eingegebene Suchbegriffe, Häufigkeit von Seitenaufrufen, Inanspruchnahme von Website-Funktionen. Beim Aufruf unserer Website wird der Nutzer über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung.
  • Zweck und Rechtsgrundlage.

    Cookies setzten wir einerseits zum Zweck der Vereinfachung der Nutzung unserer Websites ein. Die Verwendung anderer Cookies erfolgt zu Analysezwecken, um insbesondere die Qualität unserer Website zu verbessern und interessante Themen zu ermitteln. Das Setzen von Cookies erfolgt einerseits auf Grundlage Ihrer Einwilligung, andererseits – bei technisch notwendigen Cookies – auf Basis unseres berechtigten Interesses. In dem hier beschriebenen Zweck liegt auch unser berechtigtes Interesse.
  • Dauer der Speicherung.

    Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert. Die Dauer der Speicherung können Sie der Übersicht in den Cookie-Einstellungen Ihres Browsers entnehmen. Durch die Änderung von Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die Übertragung von Cookies unterbinden oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen, z.B. wenn Sie Ihren Browser schließen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.
  • matomo

    Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseite und Anwendungen erstellen wir auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO pseudonyme Nutzungsprofile mit Hilfe des Webanalysetools matomo, des Anbieters InnoCraft Ltd. Auf unserer Webseite ist eine IP-Anonymisierung voreingestellt. Ihre IP-Adresse wird durch das Webanalysetool um die letzten beiden Blöcke, also um 6 Ziffern gekürzt. Wir werden diese Informationen verwenden, um Ihre Nutzung unserer Website auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Diese von uns verfolgten Zwecke stellen zugleich das berechtigte Interesse im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO dar. Die im Rahmen der Webanalyse von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Alle in diesem Zusammenhang erhobenen Daten verbleiben im europäischen Rechtsraum. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

2 Betroffenenrechte

Ihre Rechte als Betroffener werden durch uns umfassend gewährleistet. Im Folgenden erläutern wir kurz, welche Rechte dies sind:

2.1 Werbewiderspruch

Der Verwendung Ihrer Daten für werbliche Zwecke können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

2.2 Widerruf einer Einwilligung

Eine uns erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie ebenfalls jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

2.3 Weitere Rechte

Wenn wir persönliche Daten über Sie verarbeiten, haben Sie unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ein Recht auf
  • Auskunft, Berichtigung oder Löschung, sowie
  • auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Widerspruch gegen die Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit.
Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren, zum Beispiel bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde, dem Hessischen Landesbeauftragten für Datenschutz.

3 Social Media Auftritte

1. Verantwortliche

Wir unterhalten Social-Media-Seiten auf den Netzwerken von Facebook, Instagram, LinkedIn und YouTube. Als Betreiber dieser Seiten sind wir gemeinsam mit den jeweiligen Netzwerkbetreibern:

  • Facebook: Meta Platforms Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland,
  • Instagram: Meta Platforms Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland,
  • LinkedIn: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland,
  • YouTube: Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA,
Verantwortliche im Sinne des Art. 26 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Beim Besuch unserer Social-Media-Seiten werden durch die Verantwortlichen personenbezogene Daten verarbeitet. Im Folgenden informieren wir Sie darüber, um welche Daten es sich dabei handelt, auf welche Weise sie verarbeitet werden und welche Rechte Ihnen diesbezüglich zustehen.

Maßgeblich sind jeweils die folgenden Vereinbarungen:
Facebook: Nutzungsbedingungen von Facebook inklusive der dort aufgeführten sonstigen Bedingungen und Richtlinien sowie die Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortlichkeit;
Instagram: Nutzungsbedingungen von Instagram sowie die Meta-Datenrichtlinie sowie die Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortlichkeit;
LinkedIn: Datenverarbeitungsvereinbarung von LinkedIn;
YouTube: Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen von Google;
Im Nachfolgenden weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf den Social-Media-Plattformen.

2. Einsatz von Insights, Analysen und Cookies

Im Zusammenhang mit dem Betrieb unserer Social-Media-Seiten nutzen wir die dort bereitgestellten Analyse-Funktionen, um statistische Auswertungen zu den Nutzern unserer Social-Media-Seiten zu erhalten. Hierfür werden beim Besuch unserer Seiten Cookies und ähnliche Technologien wie Pixel von den Netzwerkbetreibern eingesetzt und jeweils ein eindeutiger Benutzercode erstellt. Dieser Benutzercode kann mit den Daten solcher Nutzer verknüpft werden, die bei den Plattformbetreibern registriert sind. Die zu dem Benutzercode gespeicherten Informationen werden von den Plattformbetreibern verarbeitet, insbesondere wenn der Nutzer diese Dienste in Anspruch nimmt. Auch andere Stellen, wie Partner oder sogar Dritte, können innerhalb dieser Dienste Cookies verwenden, um den auf diesen Plattformen werbenden Unternehmen Dienstleistungen bereitzustellen.

Facebook: Im Zusammenhang mit dem Betrieb unserer Facebook-Seiten nutzen wir die Funktion “Seiten-Insights” von Facebook, um statistische Auswertungen zu den Nutzern unserer Seiten zu erhalten. Informationen zu den Seiten-Insights stellt Facebook hier bereit. Nähere Informationen zum Einsatz von Cookies durch Meta finden Sie in der Cookie-Richtlinie. Instagram: Im Zusammenhang mit dem Betrieb von unserem Instagram-Profil nutzen wir die Funktion “Instagram-Insights”, um statistische Auswertungen zu den Nutzern unserer Posts zu erhalten. Informationen zu den Instagram-Insights finden Sie hier. Nähere Informationen zum Einsatz von Cookies durch Meta finden Sie in der Cookie-Richtlinie. LinkedIn: Im Zusammenhang mit dem Betrieb unseres LinkedIn-Profils nutzen wir die “LinkedIn Page Analytics”. Wir erhalten auf diesem Weg Informationen über die Nutzung unserer Inhalte. Nähere Informationen zum Datenschutz der Plattform finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn. Nähere Informationen zum Einsatz von Cookies durch LinkedIn finden Sie in der Cookie-Richtlinie. YouTube: Im Zusammenhang mit dem Betrieb unseres YouTube-Accounts nutzen wir die ”YouTube Analytics". Mittels dieser Analyse-Funktion können wir die Nutzung analysieren und statistisch auswerten. Mehr Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google. 

3. Zwecke der Verarbeitung

Die Verarbeitung dieser Informationen ermöglicht es den Netzwerkbetreibern, die Werbeausspielung über ihre Netzwerke zu verbessern. Zudem ermöglicht sie uns als Betreiberin der Social-Media-Seiten, Statistiken zu erhalten, die Aufschluss über die Besuche unserer Seiten geben. Dies bezweckt wiederum die Steuerung der Vermarktung unserer Social-Media-Aktivitäten. Beispielsweise ist es uns dadurch möglich, Kenntnis über Profile der Besucher zu erlangen, die unsere Social-Media-Seiten schätzen oder Anwendungen der Seiten nutzen, um ihnen relevante Inhalte bereitzustellen und Funktionen entwickeln zu können, die für sie von größerem Interesse sein könnten. Damit wir besser verstehen, wie wir mit unseren Social-Media-Seiten unsere Geschäftsziele fördern können, werden zudem anhand der erfassten Informationen auch demografische und geografische Auswertungen erstellt und uns zur Verfügung gestellt. Diese Informationen können wir zum Beispiel einsetzen, um gezielt interessenbasierte Werbeanzeigen zu schalten. Wir erhalten dabei jedoch keine unmittelbare Kenntnis von der Identität des Besuchers. Sofern Besucher die Social-Media-Dienste auf mehreren Endgeräten verwenden, kann die Erfassung und Auswertung auch geräte- und ggf. plattformübergreifend erfolgen, wenn es sich um registrierte und im jeweiligen Profil angemeldete Besucher handelt. Die erstellten Besucherstatistiken werden uns ausschließlich in anonymisierter Form übermittelt und wir haben keinen Zugang zu den jeweils zugrundliegenden Daten. Ferner nutzen wir unsere Social-Media-Seiten, um mit unseren Kunden, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und sie über unser Leistungsangebot zu informieren. In diesem Zusammenhang erhalten wir gegebenenfalls weitere Informationen, z.B. aufgrund von Nutzerkommentaren, Privatnachrichten, “Follows” oder wenn ein Nutzer unsere Inhalte teilt.

4. Rechtsgrundlage und berechtigte Interessen

Wir betreiben unsere Social-Media-Seiten, um uns den Nutzern dieser Plattformen sowie sonstigen interessierten Personen, die unsere Social-Media-Seiten besuchen, zu präsentieren und mit selbigen zu kommunizieren. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer optimierten Unternehmens- und Produktdarstellung (Art. 6 Abs. 1 1 lit. f DSGVO).

5. Weitergabe von Daten/ Verarbeitung von Daten in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums

Es besteht bei Facebook, Instagram, YouTube, Twitter und LinkedIn die Möglichkeit, dass einige der erfassten Informationen auch außerhalb der Europäischen Union in den USA verarbeitet werden. Unternehmen in den USA unterliegen einem Datenschutzgesetz, das allgemein personenbezogene Daten nicht in demselben Maße schützt, wie es in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union der Fall ist. Wir sowie die Social-Media-Anbieter stellen über vertragliche Regelungen oder andere anerkannte Instrumente sicher, dass die personenbezogenen Daten der Nutzer angemessen geschützt werden.

Facebook und Instagram: Die Meta Platforms Ltd., übermittelt auf Grundlage der von der Europäischen Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln an Meta Platforms Ltd., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Auf diese Verarbeitungen haben wir keinen Einfluss. Wir selbst geben keine personenbezogenen Daten weiter, die wir über unsere Facebook-Seiten erhalten. LinkedIn: LinkedIn übermittelt Daten auf Grundlage der von der Europäischen Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln an die LinkedIn Corporation 1000 W Maude Ave Sunnyvale, CA, USA. Auf diese Verarbeitungen haben wir keinen Einfluss. Wir selbst geben keine personenbezogenen Daten weiter, die wir über unser LinkedIn-Profil erhalten. YouTube: YouTube übermittelt Daten auf Grundlage der von der Europäischen Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln an die Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Auf diese Verarbeitungen haben wir keinen Einfluss. Wir selbst geben keine personenbezogenen Daten weiter, die wir über unseren YouTube-Kanal erhalten. 

6. Wesen der gemeinsamen Verantwortlichkeit / Geltendmachung von Betroffenenrechten

Mit der Vereinbarung, die wir mit Meta für unsere Facebook- und Instagram-Auftritte haben, erkennen die Betreiber die gemeinsame datenschutzrechtliche Verantwortlichkeit mit Blick auf sog. Insights an und übernehmen wesentliche datenschutzrechtliche Pflichten zur Information von Betroffenen, zur Datensicherheit und zur Meldung von Datenschutzverstößen. In der Vereinbarung mit Meta ist festgelegt, dass Meta primärer Ansprechpartner für Betroffene ist. Als Anbieter des sozialen Netzwerkes verfügt Meta allein über die unmittelbaren Zugriffsmöglichkeiten auf erforderliche Informationen sowie über die Möglichkeit, erforderliche Maßnahmen zu ergreifen und Auskunft zu geben. Selbstverständlich können Sie sich auch an uns wenden. Die Vereinbarung, die wir mit LinkedIn geschlossen haben, legt fest, dass LinkedIn uns über Anfragen von Betroffenen informiert. Bei der Beantwortung von Auskunftsansprüchen wird LinkedIn unterstützend tätig. Die Vereinbarung, die wir mit Google bezüglich unseres YouTube-Kanals geschlossen haben, sieht ebenfalls vor, dass Sie Ihre Betroffenenrechte gegenüber uns und Google geltend machen können. 

7. Widerspruchsmöglichkeiten

Ihnen stehen insbesondere die folgenden Widerspruchsmöglichkeiten zu: Facebook und Instagram: Nutzer von Facebook und Instagram können unter den „Einstellungen für Werbepräferenzen“ beeinflussen, inwieweit ihr Nutzerverhalten bei dem Besuch auf Facebook beziehungsweise Instagram erfasst werden darf. Weitere Möglichkeiten des Widerspruchs bietet das von Meta bereitgestellte Formular zum Widerspruchsrecht. LinkedIn: Der Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Cookies von LinkedIn kann hier widersprochen werden. Weitere Einstellungen können über das Formular zum Widerspruch vorgenommen werden. YouTube: Der Verarbeitung personenbezogener Daten zu Werbezwecken durch YouTube kann über die Einstellung im Google-Konto widersprochen werden. Mehr Informationen, wie Anpassungen in den Datenschutzeinstellungen vorgenommen werden können, finden Sie hier

4 Kontakt

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist:
  • Verband Bildungsmedien e. V.
  • Kurfürstenstraße 49,
    60486 Frankfurt am Main
  • Telefon: +49 69 9866976-0
  • E-Mail: verband@bildungsmedien.de
  • Webseite: www.bildungsmedien.de
Ihre Anfragen werden wir umgehend bearbeiten und Ihnen mitteilen, welche Maßnahmen wir ergriffen haben.

Copyright © 2024 Verband Bildungsmedien e. V.

  • Verband Bildungsmedien e. V.
  • Kurfürstenstraße 49
    60486 Frankfurt am Main