Messen und Kongresse


Gemeinsam mit verschiedenen Partnern organisiert der Verband Bildungsmedien e. V. Lehrertage und Bildungskongresse für Lehrerinnen und Lehrer an allgemein- und berufs­bildenden Schulen.

Forum Unterrichtspraxis

Das Forum Unterrichtspraxis auf der Leipziger Buchmesse vom 21. bis 24. März 2024 richtet sich an Lehrkräfte aller Schulformen, Eltern und alle an Bildung Interessierten: Rund 20 Veranstaltungen behandeln lernmethodische Fragen über schulorganisatorische Belange bis hin zu didaktischen Lösungsansätzen für den Unterricht.


Forum Bildung

Lern-, Medien- und Schulkonzepte, Zugänge zum Lernen, Lern­kultur und Grundwerte für die Bildung: Das Forum Bildung – gemeinsam gestaltet von Frankfurter Buchmesse und Verband Bildungsmedien e. V. – bot vom 18. bis 22. Oktober 2023 Vor­träge, Gespräche und Diskussionen zu aktuellen Themen rund um Bildung und Bildungsmedien.


Wir über uns


Der Verband Bildungsmedien ist der führende Zusammenschluss professioneller Bildungsmedien­anbieter in Deutschland.

Initiative Verlegerrecht

Jeweils am ersten Mittwoch eines Monats bietet die Initiative einen einstündigen Branchenaustausch zum Thema „Was Verlage leisten – Die Zukunft des Verlegens“ an. Thema am 6. März 2024 ist „Case Studies KI-basierte Produkte für Verlage – Welche Möglichkeiten bietet KI zur Schaffung neuer Produkte aus Verlagsinhalten?“.


Fairer und transparenter Markt

Der Verband Bildungsmedien e. V. stellt für seine Mitglieder mit diesem Code of Conduct klare Regeln für die Zusammenarbeit mit den Partnern im Bildungswesen und deren Mit­arbeiterinnen und Mitarbeitern auf. So sorgen die Bildungsmedienanbieter gemeinsam dafür, dass Bildungsmedien fair und gesetzes­konform angeboten werden.


Unsere 
Themen


Bildung ist eine der zentralen Ressour­cen für den Produktions-, Innovations- und Wissensstandort Deutschland. Der Verband Bildungs­medien e. V. steht der Politik als Experte beispielsweise für das Ur­heber­recht und die Digitalisierung in der Bildung zur Seite.

Sprachenlernen mit Bildungsmedien

In einer von Globalisierung und durch Migration geprägten Welt kommt dem Beherrschen und damit Lehren und Lernen von Fremdsprachen eine hohe gesellschaftliche Bedeutung zu. Zu dieser gesellschaftlichen Verantwortung tragen die deutschen Bildungsmedienanbieter wesentlich bei.


Finanzierung von Bildung

Die Ausgaben an öffentlichen Schulen je Schülerin und Schüler betrugen 2021 durchschnittlich 9.200 Euro. Davon entfielen 7.000 Euro auf Personal­ausgaben, rund 1.300 Euro auf den laufenden Sachaufwand und weitere 900 Euro für Investitions­ausgaben. Bildungsmedien sind Teil des laufenden Sachauf­wands. Der Verband Bildungsmedien schätzt ihren Anteil auf 50 Euro.

  • info.bildungslogin.de

    Ein Login - alles drin

  • bildungswelten.info

    Bildungsmedien und Bildungsmedienverlage in Deutschland

  • schulbuchkopie.de

    Einscannen & Kopieren in der Schule

Copyright © 2024 Verband Bildungsmedien e. V.

  • Verband Bildungsmedien e. V.
  • Kurfürstenstraße 49
    60486 Frankfurt am Main