BILDUNGSLOGIN


Seit 2015 bietet der Verband Bildungsmedien e. V. mit BILDUNGSLOGIN einen Webdienst an, über den in einem zentralen Medienregal der einfache Zugang zu verschiedenen digitalen Produkten deutscher Bildungsmedienverlage verwaltet wird.

Digitale Lernangebote ermöglichen es den Lehrkräften, den Anforderungen an modernen Unterricht zu genügen und den Lernerfolg von Schülerinnen und Schülern zu verbessern. Die Bildungsmedienanbieter bemühen sich deshalb darum, einen einfachen und unmittelbaren Zugang zu Bildungsinhalten zu schaffen – vielfältig, herstelleroffen und datenschutzkonform.

BILDUNGSLOGIN bietet deshalb neben dem Medienregal zum einfachen Zugriff auf Bildungsmedien einen Single-Sign-on (SSO) und eine Lizenzverwaltung mit der IT-Infrastruktur von Bildungsträgern. So haben Schulen und Schulträger die Möglichkeit, von Verlagen erworbene Lizenzen für digitale Bildungsmedien zentral und anbieterübergreifend zu verwalten und mit schulischen Identitäten in Schulverwaltungsystemen und Lernmanagementsystemen zu verbinden.

Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler können dann direkt – ohne nochmaligen Login und ohne Eingabe von Lizenzinformationen – aus den von ihnen genutzten Schulportalen auf Verlagsanwendungen zugreifen, die ihnen von den zuständigen Administratoren bei den Ländern, Schulträgern oder Schulen freigegeben wurden. Dafür hat BILDUNGSLOGIN standardisierte Datenformate entwickelt und betreibt Schnittstellen mit Plattformbetreibern sowie den teilnehmenden Verlagen für den Austausch von Lizenz-, Produkt- und Schulstrukturdaten.

2021 wurde eine Lizenzmanagementkomponente gemeinsam mit der Univention GmbH für deren Dienst UCS@school weiterentwickelt. Zwischenzeitlich können Nutzer/-innen auch aus den Schulplattformen IServAIX CONCEPT und LogoDIDACT heraus über das Medienregal auf digitale Bildungsmedien zugreifen. Insgesamt sind ca. 650 Schulen in ganz Deutschland mit BILDUNGSLOGIN verbunden.

Zugang schaffen!

Die Beschaffung und Verwaltung digitaler Bildungsmedien ist aufwändig und liegt häufig in der Hand engagierter Lehrkräfte und Schulleitungen. Doch nur einfache Zugänge schaffen Erfahrung und Akzeptanz für digitale Medien. Interoperable Lösungen mit Schnittstellen zum Beispiel zu Schulverwaltungssystemen schaffen genau diesen einfachen Zugang zu qualitätsgesicherten Lehr- und Lernmitteln.

Der Verband Bildungsmedien betreibt BILDUNGSLOGIN deshalb seit 2015. Das Projekt wird aktuell von den Verlagen Cornelsen VerlagC.C. Buchner VerlagErnst Klett Verlag und Westermann finanziert. Zahlreiche weitere Verlage sind mit ihren Produkten und Dienstleistungen in den herstelleroffenen Dienst eingebunden. Auch mit VIDIS ist BILDUNGSLOGIN interoperabel. Das aus länderübergreifenden Mitteln des Digitalpakts finanzierte und vom FWU durchgeführte Projekt hat das Ziel, die Nutzung digitaler Identitäten der pädagogischen Landesportale für Medienanbieter – trotz der sehr hohen Anforderungen an den Datenschutz durch den staatlichen Betrieb der Portale – zu ermöglichen.

BILDUNGSLOGIN wird in enger Abstimmung mit den Nutzer/-innen, den Bundesländern und der Kultuspolitik, den Schulträgern, Schulen und Anbietern weiterentwickelt. Schon zum Schuljahr 2022/2023 hatte das Saarland seinen Schulen, Lehrkräften und Schüler/-innen die Nutzung digitaler Produkte professioneller Bildungsmedienanbieter ermöglicht. Die technische Grundlage dafür ist die Integration von BILDUNGSLOGIN in „Online-Schule Saarland“ (OSS). Sie ermöglichte die Verwaltung von Lizenzen (mit Hilfe von ucs@school/Saarland) für digitale Medien genauso wie den nahtlosen Zugriff der OSS-Nutzerinnen und ‑Nutzer auf die Medien selbst. Seit dem Schuljahr 2023/2024 werden in Rheinland-Pfalz (über das System SchulCampus Rheinland-Pfalz) verschiedene Schnittstellen von BILDUNGSLOGIN in Zusammenarbeit mit VIDIS eingesetzt, um das „digitale Bücherregal RLP“ für den einfachen Zugriff auf Medien der Anbieter zu realisieren.

Alle Dienste von BILDUNGSLOGIN stehen allen öffentlichen und privaten Schulverwaltungs- und Lernmanagementsystemen offen. Der Verband Bildungsmedien unterstützt damit die Bemühungen von Bund und Ländern zur Gestaltung interoperabler IT-Infrastrukturen an Schulen sowie zum Einsatz qualitativ hochwertiger Bildungsmedien und leistet zusätzlich einen Beitrag, den Alltag für Lehrkräfte und Schüler/-innen zu erleichtern. 

Digitalisierung in der Bildung

Die Bildungsmedienanbieter und ‑verlage sind die Experten für die Entwicklung und Herstellung von Bildungsinhalten und deren didaktische Aufbereitung. Dies gilt gerade auch für digitale Angebote:

Seit Jahren investieren die deutschen Bildungsmedienanbieter beständig und intensiv in die Entwicklung und Produktion professionell konzipierter Bildungsmedien, um guten Unterricht und dessen konkrete didaktische Ziele mit digitalen Bildungsmedien in jeder Form zu gewährleisten.

Mehr Informationen zu professionellen Bildungsmedien für die digitale Welt finden Sie in unserem Themendossier.

Sie sind Schulträger, Schulleitung oder Lehrkraft und möchten mehr über BILDUNGSLOGIN erfahren? Sie nutzen BILDUNGSLOGIN bereits und haben eine Frage oder Anregung? Sie brauchen Support oder technische Unterstützung?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht unter service@bildungslogin-support.de oder besuchen Sie uns auf info.bildungslogin.de!

Copyright © 2024 Verband Bildungsmedien e. V.

  • Verband Bildungsmedien e. V.
  • Kurfürstenstraße 49
    60486 Frankfurt am Main