Donnerstag, 3. Februar 2022

Forum Unterrichtspraxis im Rahmen der Leipziger Buchmesse 2022: Beispielhafte Unterrichtsprojekte und neue Ideen für den Schulalltag

Vom 17. bis 20. März 2022 veranstaltet der Verband Bildungsmedien e. V. auf der Leipziger Buchmesse das Forum Unterrichtspraxis für Lehrkräfte aller Schulformen, Eltern und alle an Bildung Interessierten.

20 Veranstaltungen behandeln lernmethodische Fragen über schulorganisatorische Belange bis hin zu didaktischen Lösungsansätzen für den Unterricht. Die Themen reichen von Demokratieerziehung bis Digitalisierung in der Schule, von Lernforschung, Methoden und Konzepten bis hin zu Lehrergesundheit und professionellem Selbstverständnis.

Sie finden das Forum Unterrichtspraxis 2022 auf der Leipziger Buchmesse in Halle 2, Stand C100. Die Teilnahme an den Veranstaltungen des Forum Unterrichtspraxis ist im Rahmen des Messebesuchs kostenfrei und ohne Anmeldung möglich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Programm-Highlights 

Unter anderem stellen Shila Erlbaum und Marat Schlafstein vom Zentralrat der Juden in Deutschland das Begegnungsprojekt „Meet a Jew“ vor. Lehrer und Publizist Michael Felten erklärt, warum Unterricht Beziehungssache ist. Kinderbuch-Autor Christian Seltmann weckt den Spaß am Lesen durch Erstleseliteratur. Prof. Dr. Christiane Meyer vom Institut für Didaktik der Naturwissenschaften an der Leibniz Universität Hannover gibt Anregungen, Fast Fashion und Modekonsum im Unterricht zu behandeln. Patrick Neiss, Projektleiter BILDUNGSLOGIN, berichtet aus den Erfahrungen mit Pilotschulen, deren Trägern, Verlagen und Entwicklern. Dr. Sarah Pohl, Leiterin der Zentralen Beratungsstelle für Weltanschauungsfragen des Landes Baden-Württemberg und Autorin erklärt, wie ein konstruktiver und lösungsorientierter Umgang mit Verschwörungsgläubigen gelingt. Florian Nuxoll, Lehrer und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Tübingen, stellt Irrwege und gelungene Beispiele für Medienbildung und digitale Bildung vor. Prof. Dr. Olaf-Axel Burow von der Universität Kassel gibt sieben Handlungsoptionen für die Schule der Zukunft. Grundschullehrerin und Bloggerin (Colorful Classroom) Anna Lena Lutz zeigt, wie Lehrkräfte mit Schülerinnen und Schülern über Diskriminierung und Rassismus sprechen können.

Das vollständige Programm und weitere Informationen finden Sie unter www.bildungsmedien.de/fup.  

Copyright © 2022 Verband Bildungsmedien e. V.

  • Verband Bildungsmedien e. V.
  • Kurfürstenstraße 49
    60486 Frankfurt am Main