Mittwoch, 22. September 2021

Forum Bildung im Rahmen der Frankfurter Buchmesse 2021: Bildungspolitische Gespräche, Podien und Vorträge

Schule in und nach Corona, digital gestütztes Lehren und Lernen, Leseförderung, Wertebildung und Demokratieerziehung: Das Forum Bildung bringt vom 20. bis 24. Oktober 2021 zentrale Fragen der Bildungspolitik auf die Frankfurter Buchmesse.

Der Hessische Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz eröffnet das Forum mit einem Vortrag. Zu Gast sind außerdem u. a. Prof. Riem Spielhaus vom Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung, Daniel Botmann Geschäftsführer des Zentralrats der Juden in Deutschland, Vertreter/-innen von GEW, VBE und Philologenverband, Buch- und Wissenschaftsautorin Nicole Strüber und der Bildungsexperte und Erziehungswissenschaftler Jöran Muuß-Merholz.

Zum Thema Reading Promotion erwartet die LitCam die internationalen Gäste Marc Lambert, CEO Scottish Book Trust und Daan Beeke, Stichting Leszen sowie Prof. Dr. Simone Ehmig, Stiftung Lesen.

Am Wochenende dreht sich beim Kulturstadion alles um den Fußball. In Kooperation mit der DFB-Kulturstiftung bespielt LitCam die Bühne u. a. mit der Autorennationalmannschaft, Karl-Heinz Förster, Pierre Littbarski, Patrick Ittrich sowie Vertretern von Mainz 05, Eintracht Frankfurt und TSVG Hoffenheim.

Kostenfrei und ohne Anmeldung vor Ort und live im Stream

Das Forum Bildung wird vom 20. bis 24. Oktober 2021 gemeinsam gestaltet von Frankfurter Buchmesse, Verband Bildungsmedien e. V. und LitCam.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen des Forum Bildung auf der Frankfurter Buchmesse 2021 ist im Rahmen des Messebesuchs kostenfrei und ohne Anmeldung möglich. Sie finden das Forum Bildung auf der Frankfurter Buchmesse 2021 in Halle 3.1, Stand C 28. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Die Veranstaltungen des Forum Bildung 2021 werden live gestreamt. Der Zugang zum Stream ist kostenfrei: fbm2021-forum-bildung.streamslive.de (ab 20.10.2021)

Weitere Informationen und das Programm finden Sie unter www.bildungsmedien.de/fb.


Litcam ist eine gemeinnützige Gesellschaft, die sich vor allem den Themen Bildungsgerechtigkeit und Integration widmet. Die Schwerpunkte der Arbeit bilden das integrative Bildungsprogramm „Fußball trifft Kultur“ sowie die Leseförderkampagne „Der Lese-Kicker“. LitCam führt zusätzlich Veranstaltungen rund um diesen Themenblock durch.

Der Verband Bildungsmedien ist der führende Zusammenschluss professioneller Bildungsmedienanbieter in Deutschland. Seine Mitglieder entwickeln im Dialog mit Lehrenden und Lernenden didaktisch passgenaue Lehrinhalte und Lernlösungen. Gerade im digitalen Zeitalter ermöglichen qualitätsgesicherte Bildungsmedien individuellen Bildungserfolg und gesellschaftliche Teilhabe. 

Copyright © 2021 Verband Bildungsmedien e. V.

  • Verband Bildungsmedien e. V.
  • Kurfürstenstraße 49
    60486 Frankfurt am Main