Mittwoch, 5. Mai 2021

Zugriff schaffen! Verband Bildungsmedien e. V. entwickelt Voraussetzungen für den einfachen und datenschutzkonformen Zugriff auf digitale Bildungsmedien

Der Verband Bildungsmedien e. V. hat die Univention GmbH dafür gewonnen, BILDUNGSLOGIN mit dem Identitätsmanagement von UCS@school im Rahmen eines Pilotprojektes zu verbinden. Das Vorhaben wird Lehrkräften und Schüler/-innen den einfachen Zugriff auf und die Zuweisung von digitalen Bildungsmedien ermöglichen.

Die Pilotierung findet an ausgewählten Schulen statt und soll zum Schuljahr 2021/2022 beginnen. Im Anschluss soll BILDUNGSLOGIN mit allen führenden öffentlichen und privaten Schulverwaltungs- und Lernmanagementsysteme verbunden werden. Der Verband Bildungsmedien will damit die Bemühungen von Bund und Ländern unterstützen und einen Beitrag zur Gestaltung von interoperablen und herstelleroffenen IT-Infrastrukturen an den Schulen leisten.

Rahmenbedingungen gestalten

„Die Bildungsmedienverlage bieten eine Vielzahl digitaler Lehr- und Lernmedien an, die tagtäglich an den Schulen zum Einsatz kommen. Immer mehr Länder und Kommunen und auch der Bund schaffen hierfür die Voraussetzungen: Sie investieren in die benötigte Infrastruktur, schaffen Sicherheit beim Datenschutz und gestalten die administrativen Rahmenbedingungen. Nun geht es insbesondere um die einfache Verwaltung und natürlich Nutzung bereits erworbener Bildungsmedien-Lizenzen auf Schulebene“, erklärt Christoph Pienkoß, Geschäftsführer des Verband Bildungsmedien e. V.:

„Der Verband Bildungsmedien, der Branchenverband der rund 80 deutschen Bildungsmedienverlage, setzt sich als Partner von Bund und Ländern seit Langem dafür ein, durch interoperable Strukturen den Zugriff auf digitale Bildungsmedien für Lehrende und Lernende zu erleichtern. Mit BILDUNGSLOGIN werden wir einen offenen Standard zum Datenaustausch für diesen Zugriff bereitstellen und damit den Nutzerinnern und Nutzern digitaler Materialien das Arbeiten erheblich erleichtern.“

Wegweisender Schritt für die Digitalisierung in der Bildung

„Die Digitalisierung in der Bildung muss nach dem Ende der Pandemie weiter vorangebracht werden. Wir sehen es daher als unsere Aufgabe an, alles dafür zu tun, damit die Schulen, Schulträger und Verlage sich besser vernetzen können“, erläutert Peter Ganten, Gründer und CEO der Univention GmbH. „Dafür entwickeln wir eine offene, flexible und einfach zu implementierende Lösung. Nutzerinnen und Nutzer werden schnell, einfach und datenschutzkonform auf alle für sie lizenzierten Medien zugreifen können. Zugleich werden die Schulen und Schulträger dank der Unterstützung der Bildungsmedien-Verlage die Möglichkeit haben, aus einer größeren Vielfalt als bisher auszuwählen.“

Copyright © 2021 Verband Bildungsmedien e. V.

  • Verband Bildungsmedien e. V.
  • Kurfürstenstraße 49
    60486 Frankfurt am Main