Bildungsfrühstück März 2019

20. März 2019, Berlin

"Digitaler Unterrichtsalltag – was brauchen die Lehrkräfte?"

Schnelleres WLAN, mehr Hardware, neue pädagogisch passgenaue Lerninhalte – dies sind wichtige Voraussetzungen für das digitale Klassenzimmer. Entscheidend bleiben jedoch auch in Zukunft die Lehrerinnen und Lehrer.

Digitale Medien stellen für den Unterrichtsalltag eine hilfreiche Unterstützung dar, etwa bei der individuellen, bedürfnisgerechten Förderung von Schülerinnen und Schülern. Doch beim Einsatz digitaler Medien herrscht bei den Lehrkräften Unsicherheit: ausstehende Aus- und Weiterbildungen, ungeklärte rechtliche und administrative Rahmenbedingungen, offene Fragen zur individuellen didaktischen Angemessenheit und nicht zuletzt der zögerliche Infrastrukturausbau verhindern bisher den Einzug digitaler Bildungsmedien in den Unterricht im größeren und wünschenswerten Stil.

Über diese Herausforderungen wird der Verband Bildungsmedien im Rahmen seiner Veranstaltungsreihe „Bildungsfrühstück“ am 20. März 2019 diskutieren. Im Mittelpunkt der Diskussion sollen unter Teilnahme einiger Lehrkräfte deren Situation und Rolle im jetzigen und künftigen digitalen Klassenzimmer stehen.

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok