didacta - die Bildungsmesse in Hannover, 10. bis 14. Februar 2009

Über Bildung wird in Deutschland immer wieder heiß diskutiert. Was sich noch vor wenigen Monaten wie ein Status quo zwischen den Volksparteien darstellte, ist heute erneut zur großen Schulstrukturdiskussion geworden. Gestritten wird um die Hauptschul-Frage, um eine vier- oder sechsjährige Grundschule, um die Frage der Dauer von Bildungsgängen. Immer geht es dabei um mehr Bildungsgerechtigkeit, die – glaubt man den Diagnosen der Forscher – in Deutschland in besonderem Maße fehlt. Die Protagonisten sind in allen Parteien zu finden. Aber immer öfter kommen die Lösungsvorschläge von den kleineren, den sogenannten „Nicht-Volksparteien“. Mehr noch als die Frage um die Schulstruktur bewegt die Schulen die Suche nach passenden Förderkonzepten, um den immer heterogener werdenden Aufgaben gerecht zu werden.

Bildungspolitik

  • Elisabeth Heister-Neumann: Bildungspolitik in Niedersachsen:
    Zwischenbilanz mit Ausblick

  • Kreszentia Flauger / Björn Försterling / Wolfgang Jüttner / Karl-Heinz Klare / Stefan Wenzel:
    Welche Reformen brauchen Niedersachsens Schulen?

  • Marianne Demmer / Dieter Dornbusch / Christa Goetsch / Heinz-Peter Meidinger:
    Die neue Strukturdebatte: Welche Schule ist die beste fürs Kind?

  • Elisabeth Heister-Neumann / Hans-Georg Koitz / Hilbert Meyer / Friedrich Weber:
    Bildung und Gerechtigkeit: Wohin entwickelt sich die Schule?

  • Bekir Alboga / Maria Böhmer / Vicente Riesgo Alonso / Uwe Schünemann:
    "Melting Pot" Schule: Integration Hand in Hand gestalten!

  • Ludwig Eckinger / Wolfgang Meyer-Hesemann / Peter Uhlig / Günter Winands:
    Sechs Jahre Dauerreform: Stimmt das Tempo oder brauchen die Schulen ein Moratorium?

  • Rainer Domisch / Renate Jürgens-Pieper / Manfred Prenzel:
    Vor der vierten PISA-Runde: Viele Ergebnisse, viele Konsequenzen, viel Nutzen für die Schule?

 

Schulpädagogik

  • Susanne Porsche / Werner Sacher:
    Schulkompass - Wie viel Transparenz verträgt die Schule?

  • Joachim Harms / Karl Ernst Nipkow / Jürgen Rekus / Gertraud Teuchert-Noodt:
    Rückkehr der Werte? Was Schule und Pädagogik auch vermitteln müssen

  • Dieter Dornbusch / Klaus Hurrelmann / Wolfgang Oelsner:
    Von Versagens- und Prüfungsängsten zur professionellen Hilfe - Macht Schule Kinder krank?

  • Heinz Klippert / Barbara Duske-Mernberger / Gerd Neumann:
    Das Klippert-Programm in der Praxis - eine Zwischenbilanz nach zehn Jahren

  • Ulrich Herrmann / Reinhard Kahl / Andreas Ulrich:
    Lehrer ohne Leitung: Braucht die Eigenverantwortliche Schule Manager an der Spitze?

  • Wolfgang Bergmann / Christoph Hirte / Christoph Klimmt:
    Streitfall Computerspiele: Faszinierende Freizeitbeschäftigung oder gefährliches Suchtmittel?

  • Daniela Arnu / Martin Baltscheit / Volker Bernius / Joachim Kahlert:
    Zuhören muss man lernen! Förderung mit Clubs, Hörspielen und -büchern

 

Einblicke

  • Christian Pfeiffer: Lehrer im Urteil ihrer Schüler:
    Schulpädagogen im Fadenkreuz einer neuen repräsentativen Schülerbewegung

  • Oskar Negt: Von der Reformpädagogik bis zu Schulversuchen:
    Was lernt die "Normal"-Schule aus Bildungsexperimenten?

  • Ralph Caspers / Willi Weitzel:
    Wissen macht Quote! Sind Prinzipien des Kinder-TV unterrichtskompatibel?

 

Preise und Preisträger

  • Für Bildung stark machen – Ehrung der „Bildungsbotschafter der didacta 2009“

  • Deutscher Bildungsmedien-Preis – Verleihung des „digita 2009“

 

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net