Marktplatz Beruf ist Zukunft 2015

didacta - die Bildungsmesse in Hannover, 24. bis 28. Februar 2015

Wie verändert der demographische Wandel die berufliche Bildung? Wie können Betriebe ihre Ausbildungsqualität steigern? Welche Möglichkeiten haben sie beim Azubimarketing? Wie lassen sich Ausbildungsabbrüche vermeiden? Und wie verändert der Trend zur Internationalisierung die Ausbildung in Schule und Betrieb?

Diese und weitere Fragen waren Thema auf dem Marktplatz Beruf ist Zukunft. In rund 25 Vorträgen und Podiumsdiskussionen brachte er Ausbilder/-innen und Lehrkräfte mit Vertretern von Kammern, Verbänden und Ministerien ins Gespräch.

Ideeller Träger dieser Veranstaltung war der Verband Bildungsmedien e.V. in Kooperation mit der Handwerkskammer Hannover, der Industrie- und Handelskammer Hannover, dem Niedersächsischen Kultusministerium sowie dem Bundesverband der Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen e.V., dem Berufsschullehrerverband Niedersachsen e.V., dem Bundesverband der Lehrerinnen und Lehrer an Wirtschaftsschulen e.V. und dem Verband der Lehrerinnen und Lehrer an Wirtschaftsschulen Landesverband Niedersachsen.

Der Verband Bildungsmedien richtete den Marktplatz Beruf ist Zukunft als kostenlosen Service für Lehrkräfte aller Schularten und alle anderen interessierten Besucher/-innen der didacta – die Bildungsmesse aus.

Das ausführliche Programm finden Sie in der Online-Veranstaltungsdatenbank der Deutschen Messe Hannover.

Tagesprogramme zum Download:

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net