Terminkalender

Dienstag,
27.
06.
2017
  • vocatium Ostwestfalen-Lippe 2017

    Stadthalle Bielefeld, Willy-Brandt-Platz 1, 33602 Bielefeld 
    Dienstag, 27. Juni 2017 – Mittwoch, 28. Juni 2017

    Unter dem Namen vocatium veranstaltet das IfT Institut für Talententwicklung Spezialmessen für Schüler und Studenten, die sich hier über Ausbildungen, ...

    Unter dem Namen vocatium veranstaltet das IfT Institut für Talententwicklung Spezialmessen für Schüler und Studenten, die sich hier über Ausbildungen, klassische oder duale Studiengänge wie auch für die Bachelor- als auch Master-Studiengänge informieren können. Die vocatium in Ostwestfalen-Lippe ist eine Bildungsmesse, auf der Schülerinnen und Schüler sich mit überwiegend vorab gebuchten Gesprächsterminen bei Unternehmen, Hochschulen, Berufsfachschulen und Beratungsinstitutionen informieren können. Zentrale Themen dieser Fachmesse sind die Bereiche Ausbildung, Studium und  Berufseinstieg. Ziel der vocatium sind qualifizierte Kontakte für Schüler und Aussteller gleichermaßen.

    An beiden Messetagen können sich die Besucher in abwechslungsreichen Vorträgen rund um den Berufseinstieg informieren. Spontanbesucher sind jederzeit herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

    Erwartet werden 97 Aussteller und rund 5.000 Besucher.

    Unter diesem Link finden sich die Anmeldebögen für Aussteller zur vocatium und zu den nordjob Fachmessen http://erfolg-im-beruf.de/vocatium/vocatium-termine-anmeldung/

    Veranstalter:

    IfT Institut für Talententwicklung GmbH

    Organisation/Durchführung/Ansprechpartner:

    IfT Institut für Talententwicklung West GmbH
    Hohenzollernstraße 11
    33330 Gütersloh
    Telefon: 05241 2121703
    Projektleitung: Theresa Bittner
    E-Mail: t.bittner@if-talent.de

    unter Messen

Mittwoch,
28.
06.
2017
  • Podiumsdiskussion "Was wird eigentlich anders durch Bildung 4.0?"

    Leibniz-Gemeinschaft, Chausseestraße 111, 10115 Berlin 
    Mittwoch, 28. Juni 2017 – Mittwoch, 28. Juni 2017

    Die Leibniz-Gemeinschaft und Inforadio vom Rundfunk Berlin-Brandenburg laden ein zur Podiumsdiskussion in der Reihe: Das Forum mit Harald Asel "Was ...

    Die Leibniz-Gemeinschaft und Inforadio vom Rundfunk Berlin-Brandenburg laden ein zur Podiumsdiskussion in der Reihe: Das Forum mit Harald Asel "Was wird eigentlich anders durch Bildung 4.0?" am 28. Juni 2017 in Berlin.

    Die Digitalisierung verändert unser Lernen, aber wie? Ist es nur die Art, wie wir Wissen aufnehmen und verarbeiten. Oder sind es auch andere Inhalte? Und was müssen wir über die technischen Voraussetzungen wissen? Ist die Digitalisierung eine Chance, soziale Hürden abzubauen oder verstärken sie vorhandene Klüfte? Darüber diskutiert Harald Asel mit seinen Gästen am 28.06.2017 um 17:30 Uhr.

    Nach Pittsburgh und Shanghai findet das Gipfeltreffen des "Global Learning Council"  2017 in Berlin statt. Internationale Akteure aus Wissenschaft, Forschung und praktischer Anwendung fragen nach den bisherigen Erfahrungen und notwendigen Schritten für eine digitale Transformation von Bildung in allen Bereichen - für ein lebenslanges Lernen also.

    Inforadio und die Leibniz-Gemeinschaft wollen am Vorabend der Tagung nach dem aktuellen Stand von "Bildung 4.0" fragen. Was ist längst selbstverständlich geworden, an den Schulen, in Unternehmen, wo gilt es immer noch einen digitalen Graben zu überspringen? Wo wird kreativ zu den unterschiedlichen  Ausbildungsprozesse geforscht? Wie sehr ist das Wissen um die technischen Rahmenbedingungen des Lernens bei den "digital natives" wirklich entwickelt? Oder herrscht auch in dieser Generation weitgehend Naivität gegenüber der Technik? Helfen die neuen Möglichkeiten, vorhandene  soziale wie regionale Grenzen bei Bildungsbiographien zu überspringen oder verstärkt sich die Kluft zwischen Gebildeten und weniger Gebildeten bei uns und im internationalen Maßstab?

    Darüber diskutieren:

    • Monika Gross, Präsidentin der Beuth Hochschule für Technik, Berlin; Vizepräsidentin für Digitale Infrastrukturen der Hochschulrektorenkonferenz
    • Friedrich W. Hesse, Gründungsdirektor des Leibniz-Instituts für Wissensmedien, Tübingen
    • Christian Steiner, Projektleiter "Erweiterte Lernwelten der Berliner Volkshochschulen", Berliner Volkshochschulen
    • Ekkehard Winter, Geschäftsführer der Deutschen Telekom Stiftung, Bonn

    Moderation: Harald Asel, Inforadio (rbb)

    Anmeldung erbeten: veranstaltungen@leibniz-gemeinschaft.de  

    Das Podiumsgespräch wird aufgezeichnet und voraussichtlich am Sonntag, 02.07.2017, um 11:05 Uhr (Wiederholung um 20:05 Uhr) im Rahmen der Sendereihe "Forum" im Programm von Inforadio (93,1 MHz) ausgestrahlt.  

    unter Tagungen

Mittwoch,
09.
08.
2017
  • Hessischer Sportlehrertag 2017

    Schul- und Sportzentrum Grünberg, Struppiusstraße 8, 35305 Grünberg 
    Mittwoch, 9. August 2017 – Mittwoch, 9. August 2017

    Am 9. August 2017 findet im Schul- und Sportzentrum Grünberg der Hessische Sportlehrertag 2017 statt. Erwartet werden rund 400 Sportlehrerinnen ...

    Am 9. August 2017 findet im Schul- und Sportzentrum Grünberg der Hessische Sportlehrertag 2017 statt. Erwartet werden rund 400 Sportlehrerinnen und Sportlehrer, sowie Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst und Lehramtsstudenten im Fach Sport.

    Aussteller haben im Infodorf die Möglichkeit, über ihre aktuellsten Produkte oder Dienstleistungen zu informieren, sowie sich zu präsentieren und persönlich vorzustellen.

    Das Infodorf wird zentral am „Sportlehrer-Marktplatz“ gelegen sein, zentraler Treffpunkt für die Eröffnung, Mittagspause sowie Verabschiedung.

    Unter folgendem Link ist das Anmeldeformular mit allen Details zu finden: Anmeldung

    Anmeldeschluss ist der 30. April 2017.

    Ansprechpartnerin:

    Madeleine Arndt
    Organisation Infodorf
    CITY SKATE GmbH & Co. KG
    Agentur für Funsport & Bewegungskonzepte
    Ulrich von Hutten Straße 32
    36381 Schlüchtern
    Fon: 06664 9110005
    Fax: 06664 9110006

     

    unter Kongresse

Freitag,
08.
09.
2017
  • azubi- & studientage - and more KASSEL

    Messe Kassel, Halle 3, Damaschkestraße 55, 34121 Kassel 
    Freitag, 8. September 2017 – Samstag, 9. September 2017

    Nach der Schule ab in die Ausbildung? Ins Studium? Oder doch zuvor noch einmal ins Ausland? Antworten geben die azubi- ...

    Nach der Schule ab in die Ausbildung? Ins Studium? Oder doch zuvor noch einmal ins Ausland? Antworten geben die azubi- & studientage. Unternehmen, Hochschulen, Bildungseinrichtungen und Institutionen informieren über Berufswahl, Praktikum und zum Thema Ausland. Die kostenfreie Messe bietet Jugendlichen Gelegenheit, mit den richtigen Ansprechpartnern aus den Unternehmen ins Gespräch zu kommen und sich direkt vor Ort zu bewerben.

    - Der Eintritt ist frei -

    Kontakt:

    Isabel Feller
    Leitung PR und Marketing
    mmm message messe & marketing GmbH
    Fon: +49 (0) 6221.71404-31
    Fax: +49 (0) 6221.71404-50
    E-Mail: i.feller@mmmgmbh.de

    unter Messen

Freitag,
15.
09.
2017
  • Ausbildungs- und Studienmesse Einstieg Dortmund

    Westfalenhallen Dortmund, Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund 
    Freitag, 15. September 2017 – Samstag, 16. September 2017

    Alle Schüler müssen sich früher oder später die Frage stellen „Was soll ich werden?“. Deshalb heißt es sich frühzeitig orientieren, ...

    Alle Schüler müssen sich früher oder später die Frage stellen „Was soll ich werden?“. Deshalb heißt es sich frühzeitig orientieren, informieren und beraten lassen. Am 15. und 16. September 2017 ist dies auf der Einstieg Dortmund möglich. Bereits zum achten Mal können sich Schüler, aber auch Eltern und Lehrkräfte in den Westfalenhallen Dortmund auf der Ausbildungs- und Studienmesse bei über 130 Ausstellern aus dem In- und Ausland über Ausbildungs- und Studiengänge informieren. Neben Unternehmen und Hochschulen informieren auch Verbände und Sprachreiseanbieter zu den Themen Berufswahl, Auslandsaufenthalt und Praktika.

    Messe-Highlights:

    - kostenfreier Interessencheck mit Aussteller-Matching und Terminservice
    - IT- & MINT-Forum
    - Bewerbungsforum mit Mappencheck und Foto-Aktion
    - Berufe Challenge: Praktischer Einblick in verschiedene Berufsbilder
    - Großes Bühnenprogramm

    Daten & Fakten:

    Termin: Freitag, 15. September 2017, 9.00 bis 14.00 Uhr und Samstag, 16. September 2017, 9.00 bis 16.00 Uhr
    Ort: Messe Westfalenhallen, Halle 3b, Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund
    Eintritt: 5,00 Euro

    Weitere Informationen und alle Messehighlights gibt es unter:

    unter Messen

Donnerstag,
21.
09.
2017
  • 26. Hessischer Berufsschultag 2017

    Stadthalle Friedberg, Am Seebach 2, 61169 Friedberg 
    Donnerstag, 21. September 2017 – Donnerstag, 21. September 2017

    Der Gesamtverband der Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen in Hessen (glb) veranstaltet seinen 26. Hessischen Berufsschultag 2017 zum Thema ...

    Der Gesamtverband der Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen in Hessen (glb) veranstaltet seinen 26. Hessischen Berufsschultag 2017 zum Thema "Berufliche Bildung 4.0 - Quo vadis?" am 21. September 2017 in der Stadthalle in Friedberg. Wie auch in den vergangenen Jahren soll parallel eine Lehr- und Lernmittelausstellung stattfinden. Die Verlage sind eingeladen, sich daran zu beteiligen.

    Die Lehr- und Lernmittelausstellung findet am 21. September 2017 von 9.00 bis ca. 16.30 Uhr im Foyer der Stadthalle statt. Erwartet werden einige hundert Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen, Schulleiter, Schulaufsicht sowie Repräsentanten von Kammern und Innungen.

    Für die Aussteller stehen Tische mit einer Länge von 1,70 m und einer Breite von 0,70 m zur Verfügung. Die Kosten betragen 100,00 Euro pro Tisch. Es kann keine MwSt. ausgewiesen werden.

    Neben der Ausstellung gibt es auch die Möglichkeit, eine Anzeige in der Verbandszeitschrift zu platzieren.

    Interessierte Verlage wenden sich an:

    Gesamtverband der Lehrerinnen und Lehrer
    an beruflichen Schulen in Hessen (glb)
    Frau Wolmer
    Lothringer Straße 3-5
    63450 Hanau
    Telefon: 06181 252278
    E-Mail: glb.hessen@t-online.de

    unter Kongresse

Freitag,
06.
10.
2017
  • Ausbildungs- und Studienmesse Einstieg Karlsruhe

    Gartenhalle Karlsruhe, Festplatz 9, 76137 Karlsruhe 
    Freitag, 6. Oktober 2017 – Samstag, 7. Oktober 2017

    Abiturienten und Oberstufenschüler, aber auch engagierte Realschüler und junge Berufstätige können am 6. und 7. Oktober 2017 auf der Ausbildungs- ...

    Abiturienten und Oberstufenschüler, aber auch engagierte Realschüler und junge Berufstätige können am 6. und 7. Oktober 2017 auf der Ausbildungs- und Studienmesse Einstieg Karlsruhe vielfältige Ideen für ihre berufliche Zukunft entwickeln. In der Gartenhalle Karlsruhe beantworten rund 130 Aussteller den jugendlichen Besuchern, aber auch deren Eltern und Lehrkräften alles zur beruflichen Orientierung, zu Ausbildung, Studium und zur Bewerbung. Zahlreiche Hochschulen aus dem In- und Ausland informieren über ihr Studienangebot. Die vielen Unternehmen, Verbände und Sprachreiseanbieter stehen zu Themen wie Ausbildung, duales Studium, Praktika, Gap Year und Bewerbung Rede und Antwort.

    Messe-Highlights:

    - kostenfreier Interessencheck mit Aussteller-Matching und Terminservice
    - Technologie-Forum
    - Bewerbungsforum mit Mappencheck und Foto-Aktion
    - Berufe Challenge: Praktischer Einblick in verschiedene Berufsbilder
    - Großes Bühnenprogramm

    Daten & Fakten:

    Termin: Freitag, 6. Oktober 2017, 9.00 bis 14.00 Uhr und Samstag, 7. Oktober 2017, 9.00 bis 16.00 Uhr
    Ort: Gartenhalle Karlsruhe, Festplatz 9, 76137 Karlsruhe
    Eintritt: 5,00 Euro, Inhaber der Rheinpfalz-Card haben freien Eintritt

    Weitere Informationen und alle Messehighlights gibt es unter

    unter Messen

  • Jahrestagung der Internationalen Gesellschaft für historische und systematische Schulbuch- und Bildungsmedienforschung e.V. (IGSBi)

    Tagungshotel der Diakonie „Am alten Park“, Frölichstraße 17, 86150 Augsburg 
    Freitag, 6. Oktober 2017 – Sonntag, 8. Oktober 2017

    Im Jahr des 500-jährigen Reformationsjubiläums wendet sich die Jahrestagung der Internationalen Gesellschaft für historische und systematische Schulbuch- und Bildungsmedienforschung e.V. ...

    Im Jahr des 500-jährigen Reformationsjubiläums wendet sich die Jahrestagung der Internationalen Gesellschaft für historische und systematische Schulbuch- und Bildungsmedienforschung e.V. (IGSBi) dem wichtigen und oftmals vernachlässigten Thema „Religion und Bildungsmedien“ zu.

    Zu allen Zeiten und in allen Kulturen zeigt sich Religion als eine bedeutende menschliche Praxis. Dies schlug und schlägt sich u.a. in Lehrplänen und Curricula nieder und führt(e) auch zu einer Fülle einschlägiger Bildungsmedien (z.B. Katechismen, Schulbüchern, Schulwandbildern, Lehrfilmen und Internetplattformen). Daneben waren und sind religiöse Themen immer auch in nicht genuin für Religionslehre bestimmten Bildungsmedien präsent. (Kontroversen um) Religion(en), ihre (vermeintlich) richtige Darstellung und ihren Einfluss fanden und finden Eingang in Bildungsmedien; sie beeinfluss(t)en aber auch ihre Erstellung und Verbreitung.

    unter Tagungen

Samstag,
07.
10.
2017
  • abi pure - and more NÜRNBERG

    Frankenhalle Nürnberg, Messezentrum, 90471 Nürnberg 
    Samstag, 7. Oktober 2017 – Sonntag, 8. Oktober 2017

    Nach der Schule ab in die Ausbildung? Ins Studium? Oder doch zuvor noch einmal ins Ausland? Antworten gibt abi pure ...

    Nach der Schule ab in die Ausbildung? Ins Studium? Oder doch zuvor noch einmal ins Ausland? Antworten gibt abi pure - and more. Unternehmen, Hochschulen, Bildungseinrichtungen und Institutionen informieren über Berufswahl, Praktikum und zum Thema Ausland. Die kostenfreie Messe bietet Jugendlichen Gelegenheit, mit den richtigen Ansprechpartnern aus den Unternehmen ins Gespräch zu kommen und sich direkt vor Ort zu bewerben.

    - Der Eintritt ist frei -

    Kontakt:

    Isabel Feller
    Leitung PR und Marketing
    mmm message messe & marketing GmbH
    Fon: +49 (0) 6221.71404-31
    Fax: +49 (0) 6221.71404-50
    E-Mail: i.feller@mmmgmbh.de

    unter Messen

Freitag,
03.
11.
2017
  • azubi- & studientage - and more LEIPZIG

    Messe Leipzig, Halle 5, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig 
    Freitag, 3. November 2017 – Samstag, 4. November 2017

    Nach der Schule ab in die Ausbildung? Ins Studium? Oder doch zuvor noch einmal ins Ausland? Antworten geben die azubi- ...

    Nach der Schule ab in die Ausbildung? Ins Studium? Oder doch zuvor noch einmal ins Ausland? Antworten geben die azubi- & studientage. Unternehmen, Hochschulen, Bildungseinrichtungen und Institutionen informieren über Berufswahl, Praktikum und zum Thema Ausland. Die kostenfreie Messe bietet Jugendlichen Gelegenheit, mit den richtigen Ansprechpartnern aus den Unternehmen ins Gespräch zu kommen und sich direkt vor Ort zu bewerben.

    - Der Eintritt ist frei -

    Kontakt:

    Isabel Feller
    Leitung PR und Marketing
    mmm message messe & marketing GmbH
    Fon: +49 (0) 6221.71404-31
    Fax: +49 (0) 6221.71404-50
    E-Mail: i.feller@mmmgmbh.de

    unter Messen

Donnerstag,
09.
11.
2017
  • Deutscher Lehrertag 2017 Herbsttagung

    Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund, Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund 
    Donnerstag, 9. November 2017 – Donnerstag, 9. November 2017

    Gemeinsam mit dem Verband Bildung und Erziehung (VBE) veranstaltet der Verband Bildungsmedien e.V. am Donnerstag, den 9. November 2017, im ...

    Gemeinsam mit dem Verband Bildung und Erziehung (VBE) veranstaltet der Verband Bildungsmedien e.V. am Donnerstag, den 9. November 2017, im Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund wieder den Deutschen Lehrertag. Das Motto 2017 lautet "Schule 2017 – Vom Umbruch zum Aufbruch?!".

    Den Hauptvortrag hält Prof. Dr. phil. Jens Weidner, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, Fakultät Wirtschaft & Soziales.

    Insgesamt werden ca. 33 Veranstaltungsslots (jeweils 60 Minuten) auf drei Zeitschienen angeboten. In den Pausen dazwischen kann die umfangreiche Lernmittelausstellung der VBM-Mitgliedsfirmen und des VBE besucht werden, die im Erdgeschoss und im 1. Obergeschoss platziert wird. Auch Getränke und Snacks werden in den Pausen angeboten.

    Interessierte Mitgliedsfirmen erhalten die Konditionen und Teilnahmeunterlagen bei

    Verband Bildungsmedien e.V.
    Petra Katharina Reinschmidt
    Telefon: 069 9866976-11
    E-Mail: reinschmidt@bildungsmedien.de

    Anmeldeschluss ist der 2. Juni 2017.

    unter Kongresse

Freitag,
10.
11.
2017
  • Ausbildungs- und Studienmesse Einstieg Berlin

    Messe Berlin, Halle 1.1 + Foyer Süd, Messedamm 22, 14055 Berlin 
    Freitag, 10. November 2017 – Samstag, 11. November 2017

    Ausbildung? Studium? Oder erst mal ab ins Ausland? Antworten auf diese Fragen erhalten Schüler, Lehrer und Eltern auf der Einstieg ...

    Ausbildung? Studium? Oder erst mal ab ins Ausland? Antworten auf diese Fragen erhalten Schüler, Lehrer und Eltern auf der Einstieg Berlin, die am 10. und 11. November 2017 in der Messe Berlin stattfindet. Erwartet werden 18.000 Besucher und rund 220 nationale und internationale Unternehmen und Hochschulen.

    Messe-Highlights:

    - kostenfreier Interessencheck mit Aussteller-Matching und Terminservice
    - Themenforum Gesundheit
    - Bewerbungsforum mit Mappencheck und Foto-Aktion
    - Berufe Challenge: Praktischer Einblick in verschiedene Berufsbilder
    - Großes Bühnenprogramm

    Daten & Fakten:

    Termin: 10. und 11. November 2017, 9.00 bis 16.00 Uhr
    Ort: Messe Berlin, Halle 1.1 + Foyer Süd, Messedamm 22, 14055 Berlin
    Eintritt: 5,00 Euro

    Weitere Informationen unter

    unter Messen

Freitag,
17.
11.
2017
  • azubi- & studientage - and more FRANKFURT

    Messe Frankfurt, Halle 1.2, Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt 
    Freitag, 17. November 2017 – Samstag, 18. November 2017

    Nach der Schule ab in die Ausbildung? Ins Studium? Oder doch zuvor noch einmal ins Ausland? Antworten geben die azubi- ...

    Nach der Schule ab in die Ausbildung? Ins Studium? Oder doch zuvor noch einmal ins Ausland? Antworten geben die azubi- & studientage. Unternehmen, Hochschulen, Bildungseinrichtungen und Institutionen informieren über Berufswahl, Praktikum und zum Thema Ausland. Die kostenfreie Messe bietet Jugendlichen Gelegenheit, mit den richtigen Ansprechpartnern aus den Unternehmen ins Gespräch zu kommen und sich direkt vor Ort zu bewerben.

    - Der Eintritt ist frei -

    Kontakt:

    Isabel Feller
    Leitung PR und Marketing
    mmm message messe & marketing GmbH
    Fon: +49 (0) 6221.71404-31
    Fax: +49 (0) 6221.71404-50
    E-Mail: i.feller@mmmgmbh.de

    unter Messen

  • Berufswahlmesse Berufe live Köln

    Koelnmesse, Halle 4.1, Deutz-Mülheimer Straße, 50679 Köln 
    Freitag, 17. November 2017 – Samstag, 18. November 2017

    Am 17. und 18. November 2017 dreht sich in der Koelnmesse alles um die Berufswahl. Die Ausbildungs-, Berufs- und Studienmesse ...

    Am 17. und 18. November 2017 dreht sich in der Koelnmesse alles um die Berufswahl. Die Ausbildungs-, Berufs- und Studienmesse Berufe live Köln bietet Jugendlichen aller Schulformen die Möglichkeit, sich über ihre Zukunftsperspektiven nach dem Schulabschluss zu informieren. Aussteller aus der Region und dem gesamten Bundesgebiet stellen auf der Berufe live Köln ihre Ausbildungsangebote und Studiengänge vor und beantworten alle Fragen zu Ausbildungsinhalten, Zulassungsvoraussetzungen und Bewerbungsmodalitäten.

    Messe-Highlights:

    - rund 130 Hochschulen, Unternehmen und Verbände
    - kostenfreier Interessencheck mit Aussteller-Matching und Terminservice
    - Forum Umwelt & Natur
    - Bewerbungsforum mit Mappencheck und Foto-Aktion
    - Berufe Challenge: Praktischer Einblick in verschiedene Berufsbilder und -tätigkeiten
    - Großes Bühnenprogramm

    Daten & Fakten:

    Termin: 17. November 2017, 9.00 bis 14.00 Uhr und 18. November 2017, 9.00 bis 16.00 Uhr
    Eintritt: kostenlos
    Ort: Koelnmesse, Halle 4.1, Deutz-Mülheimer Straße, 50679 Köln

    Weitere Informationen unter

    unter Messen

Donnerstag,
23.
11.
2017
  • Interpädagogica 2017 Salzburg

    Messezentrum Salzburg 
    Donnerstag, 23. November 2017 – Samstag, 25. November 2017

    Die Interpädagogica ist Österreichs einzige Bildungsfachmesse und findet 2017 zum 39. Mal statt. Unterstützt wird sie vom österreichischen Bundesministerium für ...

    Die Interpädagogica ist Österreichs einzige Bildungsfachmesse und findet 2017 zum 39. Mal statt. Unterstützt wird sie vom österreichischen Bundesministerium für Bildung und zahlreichen Institutionen.

    2017 findet die Messe in Salzburg statt und wird dort erstmals unter dem Namen "Interpädagogica WEST" auftreten. Sie hat zum Ziel, speziell die westlichen Bundesländer Österreichs sowie die benachbarten Regionen mit ihrem Angebot zu versorgen.

    Die Standpreise liegen zwischen 106,50 und 240,90 Euro - je nach Standart und Ausstattung.

    Ansprechpartner:

    Reed Messe Salzburg GmbH
    Frau Mag. Siegrid Fellner-Göschl
    Am Messezentrum 6
    A-5020 Salzburg
    Telefon: +43 662 4477-2233
    Telefax: +43 662 4477-2283
    E-Mail: interpaedagogica@reedexpo.at

    unter Messen

Freitag,
24.
11.
2017
  • Ausbildungs- und Studienmesse Einstieg München

    MOC München, Hallen 1-3, Lilienthalallee 40, 80939 München 
    Freitag, 24. November 2017 – Samstag, 25. November 2017

    Einen Überblick über die vielfältigen Ausbildungs- und Studienchancen gibt es für Bayerns Nachwuchs am 24. und 25. November 2017 auf ...

    Einen Überblick über die vielfältigen Ausbildungs- und Studienchancen gibt es für Bayerns Nachwuchs am 24. und 25. November 2017 auf der Einstieg München. Rund 220 Hochschulen und Unternehmen aus dem In- und Ausland beraten im MOC München ca. 16.000 Schüler, Eltern und Lehrkräfte zu allen Fragen rund um die Berufswahl. Neben Informationen zu Studium, Ausbildung und dem dualen Studium stehen vor allem Themen wie die richtige Bewerbung, der Freiwilligendienst oder der Auslandsaufenthalt im Fokus. Während sich die Jugendlichen um ihre Zukunftschancen kümmern, erfahren begleitende Eltern und Lehrkräfte in Vorträgen, wie sie den Nachwuchs optimal bei der Berufswahl begleiten können.

    Messe-Highlights:

    - kostenfreier Interessencheck mit Aussteller-Matching und Terminservice
    - Forum „Chancen im Handel“
    - Bewerbungsforum mit Mappencheck und Foto-Aktion
    - Berufe Challenge: Praktischer Einblick in verschiedene Berufsbilder
    - Großes Bühnenprogramm

    Daten & Fakten:

    Termin: 24. und 25. November 2017, 9.00 bis 16.00 Uhr
    Ort: MOC München, Hallen 1-3, Lilienthalallee 40, 80939 München
    Eintritt: 5,00 Euro

    Weitere Informationen unter

    unter Messen

Mittwoch,
06.
12.
2017
  • OEB 2017 – 23. globale, branchenübergreifende Konferenz für technologiegestützte Aus- und Weiterbildung

    Hotel InterContinental Berlin, Budapester Str. 2, 10787 Berlin 
    Mittwoch, 6. Dezember 2017 – Freitag, 8. Dezember 2017

    Die OEB ist die global führende Konferenz, wenn es um digitales Lernen in der Aus- und Weiterbildung geht. Jedes Jahr ...

    Die OEB ist die global führende Konferenz, wenn es um digitales Lernen in der Aus- und Weiterbildung geht. Jedes Jahr kommen auf der internationalen Veranstaltung über 2.200 Teilnehmer aus mehr als 100 Ländern aus den Bereichen Bildung, Wirtschaft und Politik zusammen, um sich über die neuesten Entwicklungen im Bereich digitales Lernen auszutauschen und neue Ideen sowie Konzepte voranzubringen. Sie findet vom 6. bis 8. Dezember 2017 im Hotel InterContinental in Berlin statt. 

    Das Thema der diesjährigen OEB lautet ‚Learning Uncertainty‘ (Ungewissheit lernen). Wir leben in einer zunehmend ungewissen Welt, die geprägt ist von tiefgreifenden Veränderungen. Was bedeutet das für die Bildung und Weiterbildung von heute? Wie sollte der Bildungssektor sich anpassen, um der Herausforderung einer so ungewissen Zukunft gerecht zu werden? Wie kann digitales Lernen Arbeitgeber und Arbeitnehmer dabei unterstützen, den schnellen und andauernden Wandel zu meistern? Diese Fragen werden im Zentrum der Diskussionen im Dezember stehen. Weitere Informationen zur OEB sind hier zu finden:

    unter Tagungen

Freitag,
19.
01.
2018
  • KarriereStart 2018

    Messe Dresden 
    Freitag, 19. Januar 2018 – Sonntag, 21. Januar 2018

    Bildungs-, Job- und Gründermesse in Sachsen – die KarriereStart vereint die verschiedenen arbeitsmarktrelevanten Themenbereiche unter einem Dach. Sie bietet sowohl ...

    Bildungs-, Job- und Gründermesse in Sachsen – die KarriereStart vereint die verschiedenen arbeitsmarktrelevanten Themenbereiche unter einem Dach. Sie bietet sowohl Schülern und Auszubildenden als auch Berufsstartern, Profis, Quer- und Wiedereinsteigern an drei Tagen vielfältige Gesprächs-, Kontakt- und Bewerbungsmöglichkeiten zur beruflichen Planung in jeder Bildungs-, Studien- und Karrierephase. Dabei sichert die enge Zusammenarbeit mit starken, kompetenten Partnern die Aktualität und das hohe Niveau der Bildungs- und Arbeitsmarktthemen. 

    Die Schwerpunktthemen in 2018 sind:

    - Berufsorientierung/Ausbildung
    - Studium
    - Bildung international/Auslandsaufenthalte
    - Weiterbildung/Lebenslanges Lernen
    - Gründung/Selbstständigkeit
    - Fachkräfte/Job/Personal

    Veranstaltungsort ist die MESSE DRESDEN, Messering 6, 01067 Dresden. Erwartet werden rund 34.000 Besucher und bis zu 500 Aussteller.

    Interessierte Firmen wenden sich an:

    ORTEC Messe und Kongress GmbH
    Frau Anja Gode (Projektleiterin)
    Bertolt-Brecht-Allee 24 
    01309 Dresden 
    Telefon: 0351 315330 
    E-Mail: karrierestart@ortec.de

    unter Messen

Dienstag,
30.
01.
2018
  • Learntec Karlsruhe 2018

    Messe Karlsruhe 
    Dienstag, 30. Januar 2018 – Donnerstag, 1. Februar 2018

    Die Integration des technologiegestützten Lernens in Unternehmensprozesse ist unaufhaltsam und die wachsende Bedeutung von digitaler Bildung spiegelt sich im Rahmen ...

    Die Integration des technologiegestützten Lernens in Unternehmensprozesse ist unaufhaltsam und die wachsende Bedeutung von digitaler Bildung spiegelt sich im Rahmen der Fachmesse und des europaweit renommierten Kongresses deutlich wider. Hier treffen sich zum 26. Mal die Bildungsexperten und Entscheider aller Wirtschaftsbranchen sowie öffentlicher Träger.

    Nahezu alle relevanten Anbieter digitaler Bildung sind auf der LEARNTEC vertreten. Das besondere an der Veranstaltung ist die Kombination von Kongress und Fachmesse.

    Die LEARNTEC zeigt zum Jahresauftakt IT-gestützte Lernmethoden, -technologien und Best-Practices im lebenslangen Lernen: betriebliche, schulische und Hochschul-Wissensvermittlung.

    Erwartet werden rund 7.500 Besucherinnen und Besucher aus der E-Learning Anwender- und Bildungsbranche.

    Folgende Ausstellungsbereiche sind auf der Weiterbildungsmesse zu finden:

    - Bildungsmanagement, E-Learning/Blended Learning, Change Management, Sovial Media, Konzept/Beratung
    - Content/Contentmanagement, Web Based Training (WBT), Computer Based Training (CBT), Game Based Learning, Mobile Content
    - Hardware/Ausstattung, Präsentationstechnik, Mobile Endgeräte, Smart Media
    - Tools und Technologien, Learning Management System (LMS), Content Management Systems (CMS), Autorentools, Virtual Claasrooms
    - Trainings und Coaching, Präsenzweiterbildung, E-Coaching/E-Tutoring, Interkulturelles Training, Führungskräftetrainings, Managementschulungen
    - Wissensmanagement, Wissensdienste, Wissensdatenbanken, semantische Systeme
    - ePublishing, digitale Lernmedien, Verlage, Werkzeuganbieter, Vertreiber
    - school@LEARNTEC, Cloud Education, Medienbildung, Mediennutzung, Lernwege, MINT-Bildung
    - university@LEARNTEC, Lösungen für die digitale Hochschullehre

    Die Konditionen für Aussteller sind hier zu finden: Ausstellerkonditionen

    Interessierte Firmen wenden sich an den Projektleiter:

    René Naumann
    Telefon +49 (0) 721 3720 5145
    Fax +49 (0) 721 3720 99 5145
    E-Mail rene.naumann@messe-karlsruhe.de

    unter Messen, Kongresse

Dienstag,
20.
02.
2018
  • didacta - die Bildungsmesse 2018

    Messegelände Hannover 
    Dienstag, 20. Februar 2018 – Samstag, 24. Februar 2018

    Vom 20. bis 24. Februar 2018 wird die größte internationale Bildungsmesse wieder auf dem Messegelände in Hannover stattfinden. Unter dem ...

    Vom 20. bis 24. Februar 2018 wird die größte internationale Bildungsmesse wieder auf dem Messegelände in Hannover stattfinden. Unter dem Motto "Bildungsgipfel im Flachland" werden mehr als 750 Aussteller und rund 70.000 Besucher/-innen erwartet. Das neue Hallenkonzept der didacta macht "Lebenslanges Lernen" erlebbar: Von frühkindlicher Bildung über Schule/Hochschule bis hin zu Erwachsenenbildung reihen sich alle Bereiche nahtlos aneinander. Ein besonderer Fokus wird auf dem Ausstellungsschwerpunkt Neue Technologien und den Implikationen digitaler Technologien für das Bildungswesen liegen. Wie gewohnt bietet die didacta 2018 ein umfangreiches Rahmenprogramm mit über 1500 Veranstaltungen zu aktuellen pädagogischen Themenstellungen, die sich an Lehrkräfte aller Schularten, Erzieher/-innen und Ausbilder/-innen richten.

    Neu wird die Positionierung der didacta auf dem Messegelände sein: Erstmalig präsentiert sich die Ausstellung in den modernen Hallen 11 bis 13.

    Informationen für Aussteller: http://www.didacta-hannover.de/files/037-fs5/media/downloads/aussteller/ausstellerinformation-3.pdf

    Informationen für Besucher: http://www.didacta-hannover.de

    Der Verband Bildungsmedien e. V. organisiert als kostenlosen Service für alle Messebesucherinnen und -besucher drei Veranstaltungsreihen: Das Forum Bildung bietet an allen fünf Messetagen Vorträge, Debatten und Preisverleihungen mit viel Prominenz und Kompetenz aus Politik, Bildungsverwaltung und Wissenschaft: Das Forum Unterrichtspraxis zeigt Best Practice aus den Schulen, neue Ideen und Methoden für den pädagogischen Alltag. Das Forum Berufliche Bildung richtet sich mit politischen Diskussionen und praktischen Anregungen für den Unterricht an Ausbilder/-innen und Lehrkräfte der beruflichen Schulen. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist im Rahmen der didacta kostenlos. Alle Formate sind Veranstaltungen der VBM Service GmbH.

    Gruppenreisen ab 15 Personen werden durch den "Bus-Bonus" oder günstige Tarife der Deutschen Bahn AG unterstützt. Aktuelle Informationen dazu sind zu finden auf www.bildungsmedien.de/didacta.

    Ansprechpartner für die didacta bei der Deutschen Messe AG:

    Bernd Heinold
    Telefon: 0511 89-32110
    E-Mail: bernd.heinold@messe.de

    Ansprechpartnerin beim Verband Bildungsmedien e. V.

    Petra Reinschmidt
    Telefon: 069 9866976-11
    E-Mail: reinschmidt@bildungsmedien.de

    unter Messen

Donnerstag,
22.
02.
2018
  • Jobs for Future

    Maimarktgelände, Xaver-Fuhr-Straße 101, 68163 Mannheim 
    Donnerstag, 22. Februar 2018 – Samstag, 24. Februar 2018

    Mit 43.875 Besuchern schloss die "Jobs for Future - Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung" in diesem Jahr. Drei Tage ...

    Mit 43.875 Besuchern schloss die "Jobs for Future - Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung" in diesem Jahr. Drei Tage lang haben 342 Aussteller Menschen in allen Phasen des Berufslebens beraten, individuelle Tipps rund um Bildung und Beruf gegeben und mit Mitmachaktionen unterhalten. In 2018 findet die Messe vom 22. bis 24. Februar wieder in der Mannheimer Maimarkthalle statt.

    Zu den Zielgruppen zählen potenzielle Mitarbeiter, Auszubildende, Schulabgänger, Studierende, Schüler und Eltern. Aussteller können das Rahmenprogramm kostenlos mitgestalten.

    Nähere Informationen gibt es unter

    unter Messen

Freitag,
23.
02.
2018
  • Chance 2018 Halle

    Messegelände Halle (Saale) 
    Freitag, 23. Februar 2018 – Samstag, 24. Februar 2018

    Die Chance 2018 - Die Bildungs-, Job- und Gründermesse für Mitteldeutschland vereint zum 15. Mal die wichtigsten Themen rund um ...

    Die Chance 2018 - Die Bildungs-, Job- und Gründermesse für Mitteldeutschland vereint zum 15. Mal die wichtigsten Themen rund um Bildung, Job und Gründung. Rund 250 Unternehmen präsentieren sich auf über 8.500 qm Ausstellungsfläche.

    Themenspektrum:

    Berufsorientierungsangebote und Ausbildungsplätze, Praktika und Tipps zu Auslandsaufenthalten, Studienberatung, Stellenangebote, Weiterbildungs-/Qualifikationsmöglichkeiten und Existenzgründungs-/Nachfolgeberatung

    Erwartet werden wieder ca. 10.000 Besucherinnen und Besucher. Dazu zählen potentielle Nachwuchskräfte, Auszubildende, Fachkräfte und Weiterbildungsinteressierte.

    Veranstalter:

    Halle Messe GmbH
    Messestraße 10
    06116 Halle (Saale)
    Telefon: 0345 68290
    E-Mail: chance@halle-messe.de

    unter Messen

Dienstag,
06.
03.
2018
  • Altenpflege 2018

    Messegelände Hannover, Hallen 19 bis 22, 30521 Hannover 
    Dienstag, 6. März 2018 – Donnerstag, 8. März 2018

    Ob demographischer Wandel, Individualisierung in der Pflege oder Digitalisierung - die Pflegebranche steht vor vielfältigen Herausforderungen und sucht nach neuen ...

    Ob demographischer Wandel, Individualisierung in der Pflege oder Digitalisierung - die Pflegebranche steht vor vielfältigen Herausforderungen und sucht nach neuen Lösungen. Die "Altenpflege 2018" will eine Plattform bieten, um innovative Produkte und Dienstleistungen zielgruppengerecht in Szene zu setzen.

    Die Messe findet vom 6. bis 8. März 2018 in den Hallen 19 bis bis 22 des Hannoveraner Messegeländes statt. Erwartet werden rund 28.000 Fachbesucher und über 650 Aussteller. Begleitet wird die Messe von den "Altenpflege connect Flächen", dem "Zukunftstag Altenpflege" und der "Innovationsplattform aveneo". 

    Weitere Informationen wie Konditionen etc. sind zu finden unter

    unter Messen

Dienstag,
15.
05.
2018
  • Pflege Plus 2018

    Messegelände Stuttgart, Halle 4 + ICS, Messepiazza 1, 70629 Stuttgart 
    Dienstag, 15. Mai 2018 – Donnerstag, 17. Mai 2018

    Die Fachmesse PFLEGE PLUS bringt Fachbesucher mit ausstellenden Unternehmen, Branchenverbände sowie Experten des Pflegemarkts zusammen. Seit 1995 informiert die Veranstaltung Entscheider ...

    Die Fachmesse PFLEGE PLUS bringt Fachbesucher mit ausstellenden Unternehmen, Branchenverbände sowie Experten des Pflegemarkts zusammen. Seit 1995 informiert die Veranstaltung Entscheider und Fachpersonal aus Süddeutschland sowie den angrenzenden Regionen zu Produktneuheiten, Trends und Entwicklungen in der Branche. Der Termin rund um die Pflege präsentiert die Vielfalt des Marktes in allen Veranstaltungsbereichen mit folgenden Schwerpunkten: stationäre und ambulante Pflege, Altenpflege, Hauswirtschaft, Rehabilitation und Therapie, Bauen/Einrichten/Wohnen und Management/Organisation/Bildung.

    An drei Tagen treffen sich in Stuttgart das Management und die Fachkräfte auf der PFLEGE PLUS. Wichtiges Element der Veranstaltung ist neben der Messe der breit angelegte Kongress, der mit seinem erweiterten Angebot reichlich Möglichkeit zur beruflichen Fortbildung bietet. Die Fachmesse gibt neue Anregungen, bietet ein umfangreiches Angebot an qualifizierter Fortbildung im Kongress und vermittelt ein breites Fachwissen für die tägliche Arbeit.

    Erwartet werden wieder über 170 Aussteller und rund 6.700 Besucher.

    Ansprechpartner:

    Landesmesse Stuttgart GmbH
    Frau Dagmar Weise
    Messepiazza 1
    70629 Stuttgart
    Telefon: 0711 18560-2674
    E-Mail: dagmar.weise@messe-stuttgart.de

    unter Messen

Mittwoch,
26.
09.
2018
  • 4. Bundeskongress Musikunterricht 2018 in Hannover

    Hannover Congress Centrum (HCC) 
    Mittwoch, 26. September 2018 – Sonntag, 30. September 2018

    Der 4. Bundeskongress Musikunterricht 2018 findet in der letzten Septemberwoche, und damit eine Woche später als ursprünglich angekündigt, statt. Vom ...

    Der 4. Bundeskongress Musikunterricht 2018 findet in der letzten Septemberwoche, und damit eine Woche später als ursprünglich angekündigt, statt. Vom 26. bis 30. September 2018 wird die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover dann ganz im Zeichen der musikalischen Bildung an Deutschlands Schulen stehen.

    Gefördert wird der bundesweit größte musikpädagogische Kongress vom Niedersächsischen Kultusministerium. Weitere Kooperationspartner sind die Stadt Hannover sowie die Hochschule für Musik, Theater und Medien (HMTM). Mit dem Hannover Congress Centrum (HCC) konnte erneut ein professionelles Tagungszentrum für den Bundeskongress gewonnen werden. Weitere Räumlichkeiten werden in benachbarten Schulen, Theatern und in der Musikhochschule genutzt.

    Ein Novum bildet die erweiterte Veranstaltungsstruktur: Am 26. September 2018 bietet der landeseigene „Niedersachsen-Tag“ im Rahmen des Bundeskongresses insbesondere ortsnahen MusikpädagogInnen ein Kurs- und Veranstaltungsprogramm mit landesspezifischen Schwerpunktthemen. Begleitet wird dieser Tag von Workshops und Begegnungskonzerten „Schulen Musizieren BMU-Niedersachsen“ und ca. 450 Schülerinnen und Schülern, die sich auf verschiedenen Bühnen der Innenstadt zeigen und ihr Abschlusskonzert im HCC präsentieren werden.

    Mit der offiziellen Eröffnung startet das bundesweite Angebot dann am frühen Mittag des 27. September 2018. Das umfangreiche Kursprogramm mit erneut rund 400 geplanten Veranstaltungen erstreckt sich dieses Mal bis zum Sonntagnachmittag. Die große Verlags-, Musikalien- und Instrumentenausstellung wird vom 27.-30. September im HCC stattfinden.

    Nähere Informationen zu den geplanten Schwerpunktthemen werden im Frühsommer 2017 bekannt gegeben.

    Kontakt:

    Bundesverband Musikunterricht e.V.
    Frau Dorothee Pflugfelder
    Weihergarten 5
    55116 Mainz
    Tel: 06131 234049
    Mail: dorothee.pflugfelder@bmu-musik.de

     

    unter Kongresse




Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net