Montag, 21. August 2017

Bundestagswahl 2017: Das erwarten die deutschen Bildungsmedienverlage von der neuen Regierung

Die im Verband Bildungsmedien e. V. organisierten Bildungsmedienverlage entwickeln im Dialog mit Politik, Lernenden und Lehrenden qualitativ hochwertige, lehrplangerechte und aktuelle Bildungsmedien. Für die Bundestagswahl 2017 und die 19. Legislaturperiode haben sie 25 Handlungsempfehlungen formuliert.

Die Verlage sind zuständig für die pädagogisch passgenaue Gestaltung von Lerninhalten, die den Lernenden entlang seiner gesamten Bildungsbiographie begleiten. Diese Lerninhalte sind individuell an die Bildungsvorgaben der jeweiligen Bundesländer, der unterschiedlichen Schulformen und der Bildungsstufen angepasst.

Auch außerhalb der schulischen Bildung spielen Bildungsmedien eine zentrale Rolle, wie etwa bei der frühkindlichen Bildung, der Aus- und Weiterbildung sowie bei privaten Lehrangeboten. Einheitliches Ziel ist die Freisetzung des persönlichen Potenzials des Lernenden entlang seiner gesamten Lernbiographie.

 

Handlungsempfehlungen für die Bundestagswahl 2017 und die 19. Legislaturperiode

 

Bildung – Qualität und Erfolg 

  • Den aktiven Dialog zwischen Lernenden, Lehrenden, Eltern und Politik stärken! 
  • Kompetenz und Expertise der Bildungsmedienverlage nutzen! 
  • Bildungsmedienverlage früher in die Lehrplanentwicklung involvieren! 
  • Anforderungsgerechten Finanzierungsrahmen gewährleisten! 
  • Urheberrechte sichern! 

Mehr Informationen

 

Urheberrecht 

  • Die Haushaltspolitik nicht zur maßgeblichen Richtschnur für Bildungspolitik machen! 
  • Den Verlagen klare Rechtspositionen im Urheberrecht verschaffen! 
  • Verlagen und Autoren nutzungsbezogene, markt- und aufwandsgerechte Vergütungen ermöglichen! 
  • Ausnahmen von den gesetzlichen Erlaubnissen auch für Lehrbücher für die akademische Lehre! 
  • Lizenzangeboten von Verlagen einen gesetzlichen Vorrang einräumen! 

Mehr Informationen

 

Bildung und Digitalisierung 

  • Leistungsfähige Netzinfrastruktur für alle Schulen und Bildungseinrichtungen! 
  • Ausbau der Infrastruktur finanzieren UND Qualitätsinhalte sichern! 
  • Etats für herkömmliche und digitale Bildungsmedien stetig aufstocken! 
  • Datenschutz, Urheberrecht & Co: Expertise der Bildungsmedienverlage nutzen! 
  • Rechtesichere OER fördern!

Mehr Informationen

 

Finanzierung 

  • Bildungsetats deutlich aufstocken! 
  • Langfristige Finanzierungszusagen an Schulen, Lehrkräfte, Eltern und Verlage geben! 
  • Budgets zugänglich machen und Verlagen Investitionsanreize bieten! 
  • Mittel für qualitätsgesicherte Inhalte bereitstellen! 
  • Lehrkräfte gezielt bei digitalen Lern- und Lehrmedien aus- und weiterbilden! 

Mehr Informationen

 

Pädagogik der Vielfalt 

  • Stärker in die Aus- und Weiterbildung von Lehrkräften investieren! 
  • Teilhabe im Unterricht flächendeckend ermöglichen, z. B. durch kleinere Lerngruppen! 
  • „Willkommensklassen“ mit curricularen Vorgaben, Materialien und Ressourcen ausstatten! 
  • Bildungsetats und Schülerprognosen an zunehmende Migration anpassen! 
  • Die für das Gelingen der Inklusion nötigen Voraussetzungen schaffen! 

Mehr Informationen

 

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net